Eigerblick

In 3 Tagen auf Mönch, Jungfrau & Gr. Fiescherhorn

Veranstaltungsort

Grindelwald, Berner Alpen (Schweiz)

Niveau

Mittelschwere Hochtour

Gruppengröße

2 Teilnehmer pro Bergführer

Mit Deinem Bergführer besteigst Du in drei Tagen, mit dem Mönch, dem Groß Fiescherhorn und der Jungfrau, drei schöne 4.000er der Berner Alpen und erlebst diese beeindruckende Region, rund um den Eiger, von seiner landschaftlich schönsten Seite!

1. Tag
Treffpunkt um 19.00 Uhr im Mountain Hostel in Grindelwald. Gemeinsames Abendessen und Ausrüstungs- und Tourenbesprechung für die nächsten Tage.

2. Tag
Am Morgen fahren wir mit der Jungfraubahn vorbei an der Eiger Nordwand und der Kleinen Scheidegg auf das Jungfraujoch (3.454 m). Aufstieg Richtung Mönchsjochhütte und über schöne Kletterstellen bis zum oberen 2. Schwierigkeitsgrad und ausgesetzte Firngrate besteigen wir den Mönch (4.107 m). Abstieg zur Mönchsjochhütte (3.657 m).

3. Tag
Von der Mönchsjochhütte über das obere Mönchsjoch hinunter auf das Ewigschneefeld und über den sanften Gletscher und später auf schönem Firngrat und in einfacher Felskletterei auf das Große Fiescherhorn (4.048 m). Zurück zur Mönchsjochhütte.

4. Tag
Traverse über den Jungfraufirn zum Ostsporn des Rottalhorn. In einfacher Kletterei (2. Schwierigkeitsgrad) geht es auf den Firnrücken und in den Rottalsattel (3.885 m). Über steile Firnflanken und einfacher Kletterei zum Gipfel der Jungfrau (4.158 m). Bei Blankeis bedeutend anspruchsvoller! Abstieg über die selbe Route und Rückweg zum Jungfraujoch. Fahrt nach Grindelwald.

Führungskosten

€ 900,00 pro Person

Zusatzkosten
  • Fahrtkosten (An- und Abreise)
  • Parkplatzgebühr in Grindelwald Grund beim Bahnhof
  • Zugkosten von Grindelwald auf das Jungfraujoch und retour
  • 2 x Nächtigung mit Halbpension auf der Mönchsjochhütte
  • 1 x Nächtigung mit Frühstück im Mountain Hostel Grindelwald
Kondition
Kraft
  • Sehr gute Kondition für Tagesetappen von 8-10 Stunden! Man bedenke den langen Aufenthalt in großen Höhen an drei aufeinander folgenden Tagen!
  • Wir empfehlen vor der Tour eine Akklimati­sationswanderung in der Umgebung mit mehrstündigem Aufenthalt über 2.500 m
  • Bergsteigerische Erfahrung in hochalpinem Gelände mit Steigeisen und Pickel
  • Trittsicherheit im Gelände (auf felsdurchsetzten Wanderwegen)
  • Sicheres Klettern im 2. Schwierigkeitsgrad
  • Führung durch staatl. geprüfte Berg- und Schiführer
  • Leihausrüstung (Gurt, Helm, Steigeisen, Pickel)
  • Alle Kosten für den Bergführer
  • Organisation der Unterkunft im Vorfeld
  • Wir organisieren gerne Sondertermine für Gruppen
  • Keine Vorauskassa – Bezahlung nach der Veranstaltung

Buchung

Eigerblick

900,00

Individuelle Anfrage