Klettersteigwoche Sellagruppe

5 Tage in den Dolomiten

Veranstaltungsort

Sellapass, Dolomiten (Italien)

Niveau

Mittelschwere Klettersteige (C)

Gruppengröße

4 – 6 Teilnehmer pro Bergführer

Traumhafte Felslandschaften über aus­gedehnten Nadelwäldern, gemütliche Hütten und tolle Klettersteige sprechen für diese geführte Klettersteigwoche in den Dolomiten um den Sellapass.

1. Tag, Montag
Individuelle Anreise und Treffpunkt um 13.00 Uhr bei der Valentinihütte (2.210 m) am Sellapass. Eingehtour mit dem „Rodella Klettersteig“ (C).

2. Tag, Dienstag
Fahrt zum Grödnerjoch und Begehung des traumhaften „Piscadù Klettersteiges“ (C). Abstieg durch das landschaftlich schöne Val Setus.

3. Tag, Mittwoch
Früher Start für die Begehung des „Pößnecker Klettersteiges“ (C und 2) und langer Abstieg über den Piz Selva.

4. Tag, Donnerstag
Besteigung des Colàc (2.715 m) über die „Via ferrata dei Finanzieri“ (C).

5. Tag, Freitag
Früher Start für die Begehung des „Westgrat Klettersteiges“ (B) auf die Marmolada – Punta Penia (3.343 m). Individuelle Heimreise am frühen Nachmittag.

Führungskosten

€ 450,00 pro Person

Zusatzkosten
  • Fahrtkosten (An- und Abreise)
  • 4 x Nächtigung mit Halbpension auf der Velentinihütte am Sellapass
  • Seilbahnticket für die Marmolada
Kondition
Kraft
  • Gute Kondition für Klettersteigtage von bis zu 7 Stunden und 1.100 Höhenmetern!
  • Trittsicherheit im felsigen Gelände
  • Schwindelfreiheit
  • Erfahrung durch einige Begehungen von einfachen Klettersteigen
  • Führung durch staatl. geprüfte Berg- und Schiführer
  • Leihausrüstung (Klettergurt, Helm, Klettersteigset, Steigeisen, Pickel)
  • Alle Kosten für den Bergführer
  • Keine Vorauskassa – Bezahlung nach der Veranstaltung

Buchung

Klettersteigwoche-Sella

450,00

Individuelle Anfrage