Hochtourenkurs – Seilschaftscoaching

Individuelles Coaching für Fortgeschrittene

Kursort

Breslauer Hütte, Ötztaler Alpen (Tirol)

Niveau

Aufbaumodul, Fortgeschrittene

Gruppengröße

2 Teilnehmer pro Bergführer

In einer Seilschaft mit seinem Kletterpartner verbunden zu sein bedeutet, große Verantwortung zu tragen, und ein sensibles Gefahrenbewusstsein.

In einer, je nach Bedarf wählbaren Anzahl an Schulungstagen, wird intensiv, in geeignetem alpinem Gelände, an der Sicherungspraxis für vergletscherte Hochtouren gearbeitet. Neben seil- und sicherungstheoretischem Hintergrund, liegt der Schwerpunkt im praktischen Arbeiten und in der Perfektionierung Eurer Partner­sicherung. In Eisflanken und auf Firngraten.

Der Kursinhalt richtet sich speziell nach Euren Bedürfnissen und Anforderungen und wird individuell gestaltet. Ziel ist das sichere und ökonomische Begehen alpiner Eis- und Firntouren – mit Deinem Seilpartner.

Kursinhalte
  • Ausrüstungskunde, Ausrüstungsmanagement und Tipps zum Kauf
  • Seil- und Sicherungstechnik und Belastungen im Sicherungssystem
  • Seil- und Sicherungstechnik in alpinen Eis- und Firntouren (Seilhandhabung, Standplatzbau, Zwischensicherungen, Seilkom­mandos, Abstiegs- und Rückzugsmethoden)
  • Automatisierung der Techniken und Verfeinerung durch Tipps und Tricks des Bergführers
  • Absolute Flexibiltät ik Kursinhalt abgestimmt auf die Ansprüche der Teilnehmer
Kursziele
  • Selbständige, sichere Begehung von Hochtouren
  • Bestmögliche Partnersicherung in unterschiedlichen Geländesituationen
  • Erkennen deiner eigenen Grenzen und das Erkennen von Gefahrenbereichen
  • Intensives Anwenden in der Praxis auf Graten und im Gletscherbruch (Spaltenzone)
  • Spannende Abschlusstour zur Festigung des Erlernten auf die Wildspitze
Kurskosten

€ 600,00 pro Person (3 Tage Coaching)

Zusatzkosten
  • Unterkunft mit Verpflegung: ca. € 50,– pro Nacht und Person
  • Liftkarte (Einzelfahrt)
  • Fahrtkosten (An- und Abreise)
Kondition
Kraft
  • Grundkondition für ganztägige Hochtouren von bis zu 8 Stunden und bis zu 1.000 Höhenmetern
  • Trittsicherheit im Gelände (auf felsdurchsetzten Wanderwegen)
  • Schwindelfreiheit
  • Das Coaching ist kein Kurs für Anfänger! Ein Kletterkurs oder einiges an Klettererfahrung beim alpinen Felsklettern werden vorausgesetzt.
  • Coaching durch staatl. geprüfte Berg- und Schiführer
  • Leihausrüstung (Steigeisen, Pickel etc.)
  • Alle Kosten für den Bergführer
  • Organisation der Unterkunft im Vorfeld
  • Kursskriptum (PDF)
  • Keine Vorauskassa – Bezahlung nach der Veranstaltung

Buchung

Hochtourenkurs-Coaching

600,00

pro Person (3 Tage)

Individuelle Anfrage