Lawinenunfallmanagement

Sicherheitstag für Wintersportler

Kursort

Johnsbach, Gesäuse (Steiermark)

Niveau

Basismodul, Einsteiger

Gruppengröße

5 – 8 Teilnehmer pro Bergführer

Erzähle mir und ich vergesse –
Zeige mir und ich erinnere –
Lass es mich tun und ich verstehe!
Konfuzius

Lawinenunfall – Innerhalb von Sekunden wird man mit einer Extremsituation konfrontiert. Ein Freund unter den Schneemassen. Jede Sekunde zählt! Eine Situation voller Angst und Panik. Ohne Training praktisch unlösbar. Strategische und automatisierte Kameradenrettung ist erlernter – und rettet unseren Schitourenkameraden und Freunden das Leben …

Kursinhalte
  • Einführung in das Lawinenver­schütteten­such­gerät (LVS)
  • Gerätetypen und ihre spezifischen Merkmale und Anwendungen
  • Funktionsprinzip und technische Besonderheiten
  • Strategische Vor­gehens­weise ab dem Lawinenabgang (Leit­faden mit Merkkarte)
  • LVS-Check, Umgang mit dem Gerät und systematisches Arbeiten bei der Ortung bis hin zur Mehrfachverschüttung
  • Sondier- und Grabtechnik
  • Richtige Bergung des Verunfallten, Versorgung und Erste Hilfe bei Lawinenopfern
Kursziele
  • Sicherer und richtiger Umgang mit der Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Lawinenairbag)
  • Intensives Training am Lawinenkegel inkl. Tiefen- und Mehrfachverschüttung
  • Theoretisches Hintergrundwissen
  • Umfassendes Verständnis Kameradenrettung
Kurskosten

€ 60,00

Zusatzkosten
  • Verpflegung während der Vorträge
  • Fahrtkosten (An- und Abreise)
Kondition
Kraft
  • Keine technischen Voraussetzungen
  • Motivation, Wissensdurst und Aufnahme­bereitschaft für eine sehr intensive Tagesveranstaltung
  • Die Veranstaltung ist wetterunabhängig und wird, solange genug Schnee liegt auch bei schlechtem Wetter durchgeführt
  • Mindestalter: 10 Jahre
  • Kursleitung durch staatl. geprüfte Berg- und Schiführer
  • Leihausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Alle Kosten für den Bergführer
  • Organisation der Unterkunft im Vorfeld (bei Bedarf)
  • Kursskriptum (PDF)
  • Merkkarte
  • Wir organisieren gerne Sondertermine für Gruppen
  • Keine Vorauskassa – Bezahlung nach der Veranstaltung

Buchung

Lawinenunfallmanagement

60,00

Individuelle Anfrage